· 

DIY Kuchenwimpel-Girlande aus Papierstrohhalmen

DIY Kuchenwimpel-Girlande aus Papierstrohhalmen

Ich geb es zu...Ich hab einen Knall! Und zwar einen knallbunten! Ich liiiiiiiebe Papierstrohhalme.

Vor meiner "Karriere" als Partyshopbesitzerin konnte ich an keiner Packung dieser hübschen Papierröhrchen vorbeigehen. Sie mussten gekauft werden.

Nun ja, und obwohl sich in meinem Lager Papierstrohhalme in ca. 60 verschiedenen Designs tummeln, ist diese Leidenschaft ungebrochen. 

Die Teile sind aber auch klasse. Sie pimpen nicht nur jede Limobar optisch auf, sondern man kann aus ihnen auch ganz tolle Dinge basteln.

Zum Beispiel diese hübschen Kuchenwimpel-Girlanden, die ich euch in meiner heutigen Step by Step DIY Anleitung vorstelle.

Du benötigst:

  • eine Schere
  • eine Schnur (ich hab Wolle genommen, es funktioniert aber auch jede andere dünne Schnur)
  • Papierstrohhalme

Zuerst schneidest du pro gewünschten Wimpel 3 gleichgroße Stücke von deinem Papierstrohhalm ab.

 

Nun fädelst du dein erstes Strohhalmstückchen auf deine Schnur

Die beiden anderen Stückchen folgen.

Ziehe das Ende der Schnur nun erneut, aber diesmal von der anderen Seite, durch das erste Strohhalmstück.

Verknote nun die beiden Enden des Fadens. Schon ist das erste Element deiner Wimpelgirlande fertig.

Wiederhole alle Schritte, bis du die gewünschte Anzahl an Wimpeln gebastelt hast. Für einen normal großen Kuchen sollten 4-6 kleine Wimpel ausreichen.

Jetzt hast du es schon fast geschafft. Fädel alle Wimpel auf ein langes Stück Faden und binde diesen mit jeweils einem Ende an einem Papierstrohhalm fest. Wer mag, kann den Knoten noch mit einem hübschen Maskingtape Kaschieren.

Fertig ist eure Kuchenwimpel-Girlande!

Viel Spaß beim Nachbasteln,

deine Steffi von Trallafitti & Gedöns!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0